Gegen SvV

Alle die sich etwas mit Skills auskennen wissen, dass es unglaubliche viele gibt.

Im Grunde kann man nicht sagen: Du musst das und das tun, dann wird es besser oder es geht weg. Nein, man muss lernen die Skills anzuwenden, lernen mit ihnen umzugehen.

 

Es gibt im Grunde 3 'Arten', die jeder für sich selbst aber wissen muss.

1) sich hilfe suchen

2) ablenken

3) ersatzschmerz

 

Zur ablenkung beschäftige ich mich mit Zahlen, oder zeichne oder schreibe.

Zum ersatzschmerz:

Erlaubt ist alles außer: Schneiden und böswillig seine Körperteile irgendwo gegen hauen. (z.B. Kopf gegen Wand)

Mit einem Zopfgummi am Handgelenk schnalzen, Eiskalt duschen, Eiswürfel lutschen, sowas halt.

Nur nichts was großen Schaden anrichtet.

Und es braucht Zeit und Wille.

Man muss es wirklich wollen. Man muss sich darauf einlassen können, sonst wird das nichts. Man muss, wie schon gesagt, lernen mit den Skills umzugehen. Am Anfang wird der Ersatzschmerz kein wirkliches Vergleichsmittel sein. Man sollte ihn wirklich nur anwenden, wenn es nicht anders geht. Man muss sich dran gewöhnen.

Und falls man ausversehen doch mal schneidet, ist nicht so schlimm, nur bleibt weiter dran!

 

Ich glaub an dich! <3