Verständnis

Alle wollen verstanden werden.

Und ich gebe mir Mühe-

Aber nie kommt was zurück.

Keiner versteht mich.

 

Alle sagen ihre Treffen mit mir ab,

oder verschieben sie. Und Samstagabend haben alle was zu tun.

Nur ich sitze wieder alleine zuhause.

Sagt der eine ab, findet man jemand anderen, welcher mir dann auch wieder absagt.

 

Mein kleiner Bruder,

der jenige Welcher eh immer alles besser macht

soll ne Erzieherausbildung anfangen.

Die Ausbildung, die ich eigentlich machen wollte.

Und er würde sie vor mir fertig haben.

Und wahrscheinlich würde er bessere Noten bekommen.

Und nen guten Arbeitsplatz mit ner besseren Bezahlung.

Ich habe keinen Bock mehr.

 

Ich kann nicht garantieren, das heute nichtsmehr passieren wird.

Ich meine SvV. Ich habe Suizidgedanken. Ich brauche jemanden, der auf mich aufpasst heute Nacht. Aber zu Mama kann ich damit nicht gehen, dann komm ich zurück in die Psychatrie, als Notaufnahme, für 2 Wochen, also in den Ferien und so... Ach, da hab ich ja auch nicht vor^^ Da hat ja auch keiner Bock, was mit mir zu machen.

 

ALLLE sind glücklich und wenn sie's nicht sind ist es meine Schuld.

Weil ICH sie ja nicht verstehen kann.

Weil ICH immer den Streit auslöse.

Dabei versuch ich nur meinen Gegenüber meine Meinung auch näher zu bringen.

Aber es ist ja keiner bereit, mich zu verstehen,

wollen aber dass ich sie verstehe.

 

Dass ist unfair.

Ich will es beenden. Werde ich aber nicht tun.

Aber SvV. Aber egal.

Ich vergaß, juckt ja eh' keinen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0